Sprungziele
Inhalt

Informatikwettbewerb

Seit 2017 beteiligt sich der Schulteil zur Lernförderung in Oelsnitz im Vogtland am Sächsischen Informatikwettbewerb.

Informationstechnisch und informatisch interessierte Schülerinnen und Schüler können hier ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Zunächst duellieren sich die Schülerinnen und Schüler im Regionalwettbewerb innerhalb des Schulteiles in den Altersstufen 6/7 und 8/9. Die jeweils besten Drei dürfen dann am Landeswettbewerb in Dresden teilnehmen. Die Aufgaben für alle Teile und Stufen werden von zentralen Aufgabenkommissionen erarbeitet und veröffentlicht. Zur zentralen Auszeichnungsveranstaltung werden die Sieger der Landeswettbewerbe aller Wettbewerbsteile eingeladen.

Landeswettbewerb 2020

In diesem Jahr konnten wir nur zwei Schüler der Klasse 9 als Vertreter für die Stufe  8/9 nach Dresden entsenden. In der Klassenstufe 6/7 gab es leider aus verschiedenen Gründen keinen Teilnehmer.

Sascha und Florian machten sich zusammen mit Herrn Grube am 06.03.20 auf den Weg zum Landeswettbewerb nach Dresden. Trotz großer Nervosität arbeiteten sie 90 Minuten voll konzentriert als Vertreter unserer Schule. Zur Belohnung stand hinterher ein Besuch des Verkehrsmuseums auf dem Programm.

Endergebnisse
Name Punkte Platz
Sascha 23,6 22
Florian 9,3 31

Wir gratulieren ganz herzlich zur erreichten Platzierung und bedanken uns für die Vertretung unserer Schule.

Regionalwettbewerb 2019/2020

45 Schülerinnen und Schüler des Schulteils zur Lernförderung in Oelsnitz im Vogtland nahmen dieses Schuljahr am Regionalwettbewerb teil. Erstmalig schlugen die bestplatzierten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6/7 die Möglichkeit aus, sich im Landeswettbewerb mit Schülerinnen und Schülern aus Förderschulen in ganz Sachsen zu messen.

Zwei ausgewählte Schüler der Klasse 9 werden unsere Schule dennoch beim Landswettbewerb vertreten, in der Altersstufe 8/9. Wir wünschen ihnen am 06.03.2020 in Dresden viel Erfolg.

Landeswettbewerb 2019

Der Wettbewerb

Mit nur fünf statt sechs Schülern machten wir uns am 12.03.2019 auf nach Dresden. Innerhalb von 90 Minuten mussten die Teilnehmer einen Therie- und einen Praxisteil bearbeiten. Wieder waren es eineinhalb Stunden Ruhe und voller Konzentration.

Das Event

Mit einem kulturellen Event ließen die organisatoren den Teilnehmern den Wettbewerbstag wieder zu einem Highlight werden. Es fand eine Führung im Rudolf-Harbig-Stadion, der Spielstätte des Fußballvereins Dynamo Dresden, mit einem Torwandschießen abschließen statt.

Platzierungen

Die beste Platzierung von unseren teilnehmenden Schülern erreichte Anka Künzel mit Platz 9. Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen, die sich achtbar geschlagen haben.

Regionalwettbewerb 2018/2019

Platzierungen des Regionalwettbewerbs in der Klassenstufe 6/7

Name

Vorname

Klasse

Punkte 

Platz

Winkler

Max

7

48,8

1

Weber

Dominique

7

36,6

2

Fischer

Pascal

7

35

3

Platzierungen des Regionalwettbewerbs in der Klassenstufe 8/9

Name

VornameKlassePunktePlatz

Stehlik

Paul

H9

44

1

Künzel

Anka

H9

43

2

Walter

Lukas

H9

42,5

3

Landeswettbewerb 2018

Vor dem Wettbewerb

Unsere sechs Schüler waren sehr aufgeregt vor dem Landeswettbewerb. Das Gebäuder der Fakultät für Informatik der Technischen Universität in Dresden ließ die Schüler staunen. Auf dem Fußboden der Fakultät lagen mehrere weiße Planen mit seltsamen Linien aus. Wie sich herausstellte, ließen darauf Studenten ihre programmierten Roboter fahren. So konnten die Schüler den Studenten live über die Schultern sehen, wie sie ihre kleinen Roboter über die vorgefertigten Markierungen fahren ließen.

Der Landeswettbewerb

In nur 90 Minuten galt es, sein Bestes abzuliefern. Es waren 90 Minuten voller Konzentration und einer absoluten Ruhe, wie man sie sich im Unterricht oft einmal wünscht. In der Klassenstufe 6/7 musste neben einem Theorieteil eine Urkunde in Microsoft Word erstellt werden. Die Klassenstufe 8/9 musste neben dem Theoriewissen ihren praktischen Teil in Excel und PowerPoint erstellen.

Die Belohnung

Zur Belohnung gab es für alle Teilnehmer des Landeswettbewerbes eine Pizza und ein Getränk sowie eine Runde Bowling gesponsert. Dieses sportliche Vergnügen machte schnell alle Anstrengung wieder wett.

Endergebnisse

Herzlichen Glückwunsch an alle sechs Teilnehmer. Ihr habt euch achtbar geschlagen. Bester Schüler unserer Schule war Mark-Simon Owesen, der beim Landeswettbewerb der Klassenstufe 8/9 Platz 11 errreichte.

Regionalwettbewerb 2017/2018

Platzierungen des Regionalwettbewerbs in der Klassenstufe 6/7

NameVornameKlassePunktePlatz
Owesen Mark-Simon H9 50,5 1
Stehlik Paul H8 50 2
Hoffmann Monu H8 49 3

Platzierungen des Regionalwettbewerbs in der Klassenstufe 8/9

NameVornameKlassePunktePlatz
Fischer Pascal 6 26 1
Sewart Florian 7 26 1
Schwabe Sacha-Leon 7 25 3
nach oben zurück